Kleintierpraxis Dr. Stefanie Poller

Tierarzt Freilassing

Münchener Str. 53a
83395 Freilassing
 
Telefon +49 (0) 86 54 / 30 98 58 1
Telefax +49 (0) 86 54 / 30 98 58 3
Notfälle +49 (0) 1 76 / 21 97 60 52

E-Mail: praxis@tierarzt-poller.de

Sprechzeiten:
Mo: 8.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Di: 8.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Mi: 8.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Do: 15.00 - 19.00 Uhr
Fr: 8.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr

Um Terminvereinbarung wird gebeten
 Startseite
 Aktuelles
 Team
 Philosophie
 Leistungen
 So finden Sie uns
 Vor dem Termin
 Räumlichkeiten
 Informationen
 Futtermittel
 Tierbetreuung
 Eigene Tiere
 Bilder
 Facebook
 Impressum
 Datenschutz

Heimtiere - Nager und Kaninchen

 

Die so genannten „kleinen Heimtiere“ – also Nager und Kaninchen - unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von den anderen Haustieren. So ist beispielsweise der Verdauungstrakt völlig anders aufgebaut, auch beim Geschlechtstrakt gibt es Besonderheiten. Für uns Tierärzte bedeutet dieser Umstand eine andere Herangehensweise an die kleinen Heimtierpatienten. Viele Jahre lang wurden diese in der Tiermedizin ziemlich vernachlässigt – erst in letzter Zeit wird den Besonderheiten dieser Spezies immer mehr Rechnung getragen.
Mit ständigen Fortbildungen halte ich mich auf diesem Gebiet auf dem Laufenden –Fühlen Sie sich in guten Händen!

Narkose beim kleinen Heimtier
Der Kleinsäuger ist immer ein Narkoserisikopatient: Die kleinen Mengen an Anästhetikum, die er braucht, sind schwieriger zu dosieren, der Verdauungstrakt kann während der Narkose nicht richtig arbeiten. Wir arbeiten mit schonender Inhalationsnarkose oder antagonisierbaren Injektionsnarkosemitteln. So ist ihr Tier weit früher wieder auf den Beinen als mit herkömmlichen Injektionsnarkotika, es beginnt wieder früher zu fressen und das postoperative Risiko wird minimiert.

Mein Tier frisst nicht!
Dies ist immer als Alarmsignal zu verstehen. Die Ursache für das „Nichtfressen“ sind oft simple Schmerzen, allerdings kann durch die Inappetenz ein Rattenschwanz von Problemen folgen: Durch die äußerst schwachen Muskelwände im Verdauungstrakt ist für den Weitertransport der Nahrung eine ständige Futteraufnahme erforderlich: Sonst kann alleine durch das Nichtfressen eine Darmlähmung mit nachfolgendem Kreislaufversagen entstehen. Vereinbaren Sie möglichst schnell einen Untersuchungstermin.

 

Tierarzt Freilassing / Salzburg Dr. Stefanie Poller Tierarzt Freilassing / Salzburg Dr. Stefanie Tierarzt Freilassing, Tierarzt, Tierarzt Poller, Freilassing, Salzburg, Tierarzt Salzburg, Tierarztpraxis, Tierarztpraxis Freilassing, Tierarztpraxis Salzburg, Poller, Dr. Poller, Reptilien, Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Kleintier, Kleintiere

(c) Tierarzt Freilassing Dr. Stefanie Poller